"Learning Glass" statt Kreidetafel

Anja Pfennig, Professorin in der Grundlagenlehre Werkstofftechnik, ist mittlerweile ein Profi in Sachen eLearning. Knapp 60 Lehrfilme hat sie in den letzten Jahren erstellt, unter anderem mittels PowerPoint-Animation, Legetrick und als Realfilm.

Irgendwann kam Anja Pfennig die Idee, ein Lightboard einzusetzen. Eine Art Schreibtafel wie im Präsenzstudium, nur mit einem entscheidenden Vorteil: Man muss den Studierenden nicht den Rücken zuwenden, denn die Tafel, an die man schreibt, ist aus Glas (daher auch der synonym verwendete Begriff "Learning Glass"). Das Video wird in der Postproduktion gespiegelt, so dass die Schrift nicht seitenverkehrt erscheint.

Bis zum eigenen Lightboard war es dann doch ein langer Weg: Fertigprodukte gibt es nicht zu kaufen. Also hat Pfennig zusammen mit ihren Studierenden und Jörg Maier-Rothe, Mitarbeiter für audiovisuelle Medien in der Lehre, eins komplett selbst geplant und gebaut. Das in Eigenregie konstruierte Lightboard hat die Testphase mit Bravour bestanden und steht jetzt allen Lehrenden der HTW Berlin zur Verfügung. Das Studio befindet sich auf dem Campus Wilhelminenhof. Die Lightboard-Videos lassen sich gut in die Lehre integrieren, z.B. als vertiefende Übungen im Rahmen des Selbststudiums.

Wer Interesse hat, selbst ein Lightboard-Video zu produzieren, setzt sich mit Jörg Maier-Rothe in Verbindung.

Interessante Links